Rezension: Ré Soupault, Katakomben der Seele

Das bislang unveröffentlichte Manuskript von Soupaults Reportage „über Westdeutschlands Vertriebenen- und Flüchtlingsproblem“ aus dem Jahr 1950 und die zugehörigen Fotoaufnahmen sind nun erstmals in einem sehr ansprechend gestalteten Band im Heidelberger Verlag Das Wunderhorn publiziert worden.

Photography and Doubt

Buchpräsentation: Sabine T. Kriebel and Andrés Mario Zervigón 7. Dezember 2016 Museum für Fotografie Berlin

Wie wurde die Wahrnehmung des Realismus in der Fotografie ursprünglich gepflegt? Was sagen die Fälle von gestellter und manipulierter Fotografie über die Authentizitätsgläubigkeit der Betrachter quer durch die Geschichte dieses Mediums aus?

„Guten Tag, ich bin der Klassenfeind“

Foto-Bestand von Klaus Mehner bei der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur

Ministerium für Staatssicherheit vom Trockenboden eines Hochhauses – Wolf Biermann bei einem Privatkonzert vor Journalisten – Abwicklung des Freikaufs von politischen Gefangenen – Friedliche Proteste 1989 am Alexanderplatz: Motive, die Klaus Mehner zwischen 1973 und 1989 in der ehemaligen DDR vor die Linse kamen und die seit 2003 bei der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur archiviert sind.

Cover: Ré Soupault, Katakomben der Seele. Eine Reportage über Westdeutschlands Vertriebenen- und Flüchtlingsproblem 1950, hg. v. Manfred Metzner, Heidelberg Verlag Das Wunderhorn 2016

Photography and Doubt

Buchpräsentation: Sabine T. Kriebel and Andrés Mario Zervigón 7. Dezember 2016 Museum für Fotografie Berlin

Wo Mielke Dienst tut. Berlin (Bezirk Berlin) DDR, 26. 04. 1974. Foto: Karree des Staatssicherheitsministeriums (MfS). Die Dienstgebaeude des Ministeriums fuer Staatssicherheit (MfS, Stasi) befinden sich an der Ecke Normannenstrasse, Frankfurter Allee. Der Minister residiert in den oberen Stockwerken des erhabenen Teils des Hauptgebaeudes. Von der SED wird der Geheimdienst als Schwert und Schild der Partei bezeichnet. Das Volk belegt die Behoerde mit Begriffen wie Firma; Guck, Horch und Greif. © Bundesstiftung Aufarbeitung, Klaus Mehner, 74_0426_POL_MfS-DG_02

„Guten Tag, ich bin der Klassenfeind“

Foto-Bestand von Klaus Mehner bei der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur

Der Lesesaal der Universitätsbibliothek Graz (19. Jahrhundert) am 2. September 2003.  Foto: Marcus Gossler - Own work, CC BY-SA 3.0 https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=352545
Header der Projektwebseite "A Million Pictures - Magic Lantern Slide Heritage as Artefacts in the Common European History of Learning“ © 2016 Sarah Dellmann

A Million Pictures

Magic Lantern Slide Heritage as Artefacts in the Common European History of Learning

Fotografien von Rudi Meisel: LANDSLEUTE 1977-1987

Eine Ausstellung im ZZF Potsdam 9. November 2016 bis 25. August 2017 - Eröffnung am 8. November 2016

Cover: Erich Lessing/Michael Gehler, Ungarn 1956. Aufstand, Revolution und Freiheitskampf in einem geteilten Europa  © mit freundlicher Genehmigung Tyrolia Verlag

Durch die Linse von Erich Lessing: Das ungarische Revolutionsjahr 1956

Rezension zu „Ungarn 1956. Aufstand, Revolution und Freiheitskampf in einem geteilten Europa“

© Stiftung Stadtmuseum Berlin | Pressebilderdienst Kindermann
Kordelgebundenes Steckalbum mit herzförmig ausgesägtem Holzeinband. Auf der Rückseite des Fotos findet sich der handschriftliche Vermerk „Hamburg“. Format: 7 x 11 cm, 20 Seiten, Fotos: 6 x 6 cm, Fotopapier: Agfa-Lupex. Quelle: Sammlung Ulrich Prehn
Hans-Wulf Kunze, o.T., aus der Serie SKL Dieselmotoren Magdeburg (1982–1985)  © mit freundlicher Genehmigung

Arbeit im Bild

Die Repräsentation von Arbeit in der staatlich geförderten Autorenfotografie der 1980er-Jahre in der DDR

Videoauge der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin, 9. November 2007. Foto: Cory Doctorow, Quelle: Flickr https://www.flickr.com/photos/doctorow/1933949337/in/photolist-oCZ81v-CcvqZ-7uky5M-4SdWmN-bHWsqF-7ukwKe-3WTZL6-LhEEL-7uprZJ-934JRw-7ukyDr-7upomA-7ukxBR-7ukxai-7upoUm-7ukwFH-97bSi2-7ukwie-cvuL9f-cvuKnC-cksD8, Lizenz: CC BY_SA 2.0 https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/

„Video“ oder: Was haben die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) mit Homer zu tun?

Abschiedsvorlesung von Prof. Dr. Gerhard Paul an der Europa-Universität Flensburg Juni 2016

Hermann Voigtländer: Bau der Donaubrücke bei Stadlau. Einschieben der Eisenkonstruktion mittels Rollen und Flaschenzügen über die fünf Öffnungen, Stand der Arbeiten vom 4. Mai 1870 © Eisenbahnarchiv, Technisches Museum Wien mit freundlicher Genehmigung

Bildpolitik der Ingenieure

Fotokampagnen der k. k. privilegierten österreichischen Staats-Eisenbahn-Gesellschaft 1855-1879 – eine Ausstellung in Wien

© Jochem Hendricks (zu sehen in: Innere Sicherheit / The State I Am In), Grafische Gestaltung: Carmen Strzelecki

Der Foto-Monat September in Köln

Photokina und Photoszene-Festival bespielen die Stadt

Cover: Annette Vowinckel, Agenten der Bilder. Fotografisches Handeln im 20. Jahrhundert, Wallstein Verlag Göttingen 2016 ©  mit freundlicher Genehmigung
Stefan Arczyński / Herder-Institut © mit freundlicher Genehmigung

100 Jahre / 100 Bilder
Stefan Arczynski

Eine Online-Ausstellung des Herder-Instituts

An unknown child, date unknown. Source: 
Grodzka Gate Centre – NN Theatre Lublin © courtesy of
Cover: Ralph-Miklas Dobler, Bilder der Achse. Hitlers Empfang in Italien 1938 und die mediale Inszenierung des Staatsbesuches in Fotobüchern, Deutscher Kunstverlag Berlin/München 2015 © mit freundlicher Genehmigung

Rezension: Ralph-Miklas Dobler, Bilder der Achse

Hitlers Empfang in Italien 1938 und die mediale Inszenierung des Staatsbesuches in Fotobüchern

Bayreuth Academy of Advanced African Studies © mit freundlicher Genehmigung

Revolution 3.0

Ikonografien gesellschaftlicher Utopien und Diasporas in Afrika

Pier de Crescenzi, Livre des prouffitz champestres et ruraulx, ca. 1480. Quelle: Wikimedia Commons https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Profits_champetres_11.jpg, gemeinfrei
Plakat: Visual Archive Southeastern Europe © Nataša Mišković mit freundlicher Genehmigung
Cover: Claudia Emmert (Hrsg.), Ré Soupault: Das Auge der Avantgarde, [… anlässlich der Ausstellung vom 24. Juli-4. Oktober 2015, Zeppelinmuseum Friedrichshafen] Heidelberg: Verlag Das Wunderhorn 2015 © mit freundlicher Genehmigung
Jürgen Schadeberg: Nelson Mandela’s return to his cell on Robben Island IV, 1994 http://www.jurgenschadeberg.com/galleries/NelsonMandela_1951_2007/Nelson_16.htm  © Jürgen Schadeberg mit freundlicher Genehmigung

Vom Bild | Zum Wort | Zum Ton

Symposium und Podcast-Workshop der Stipendiatinnen der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung am 2. Juli 2016 in Dresden

Die Feierlichkeiten des 9. Jahrestages der Aprilrevolution. Demokratische Republik Afghanistan, 27. April 1987. Foto: Aleksandr Grašèenkov (RIA Novosti 429695) © mit freundlicher Genehmigung – Празднование 9-ой годовщины Апрельской революции. Демократическая Республика Афганистан. Александр Гращенков/РИА Новости
Thomas Höpker, Fotograf: Arne Wesenberg im Rahmen seines Projekts „Im [Un]Ruhestand“ http://arnewesenberg.com/http://arnewesenberg.com/ © Arne Wesenberg mit freundlicher Genehmigung

„Reisen bedeutet, Bilder zu sehen und zu finden“

Vom „Stern“ in den amerikanischen Fotohimmel – ein Interview mit dem Fotografen Thomas Höpker in Berlin

Rhein-Panorama, neu entworfen / entw., gez., grav., verfertigt und hrsg. von A. W. Arntzen. Erschienen: Crefeld [ca. 1871], gemeinfrei

Imaginary Landscapes:
Dalarna und Mittelrhein

Landschaften als Projektionsflächen gesellschaftlicher Ordnungs- und Zukunftsvorstellungen, ca. 1750-2012

Magdalena Roeseler, Reading, New York 26.3.2013

Bibliothek zur Photographie Collection Dr. H. Krauss

Außergewöhnlicher Buchbestand zur Geschichte der Fotografie kommt nach Marburg

Privatfotografie, ca. 1964, Herkunftsland Türkei, DOMiD-Archiv, Köln.

Bilder des Fremden

Fremd- und Selbstbilder von „Gastarbeiter/innen“ in den 1960er- und 1970er-Jahren in der Bundesrepublik

Ausstellung: Lee Miller – Fotografien, Eine Ausstellung der Albertina Wien in Zusammenarbeit mit dem Martin-Gropius-Bau und der Lee Miller Foundation, Foto: Anne Chahine ©

Lee Miller – Fotografien

Ausstellung im Martin-Gropius-Bau Berlin vom 19. März bis 12. Juni 2016

SEPTEMBER. Kühlungsborn 1989 http://ulrichwuest.de/gallery.php?a=11 © Ulrich Wüst mit freundlicher Genehmigung
L’Architecture d’Aujourd’hui 33 (1962), H. 101, S. 27 ©

Dinge als Bilder ihrer selbst

Das Beispiel Brasilia – materialisierter Raum und visualisierte Praxisanweisung

Ina Schoenenburg (Foto): ohne Titel, aus der Serie "Blickwechsel", 2012-2015, Ina Schoenenburg ©

Der dritte Blick – fotografische Positionen einer Umbruchsgeneration

Ausstellung in der Stadtgalerie Kiel vom 12. März bis zum 8. Mai 2016

The United Nations Through their Lens: Photo Exhibition: In memory of Anja Niedringhaus. Foto: Jean-Marc Ferré, Genf 2.2.2015, Quelle: 
UN Geneva
 / Flickr https://www.flickr.com/photos/unisgeneva/16434114795/in/photolist-r3e8LP-cvNxyf CC BY-NC-ND 2.0 https://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/2.0/

Ich habe nichts falsch gemacht, ihr macht was falsch dort …

Ein Beitrag zum zweiten Todestag von Anja Niedringhaus am 4. April 2014

Eduardo Testart (Foto): Depósito Circular de la Biblioteca Nacional de Chile. Bücherbestand der Nationalbibliothek Chile, 20.01.2015, Quelle:  Wikimedia Commons https://commons.wikimedia.org/wiki/File:BNCL_-_Dep%C3%B3sito_Circular_(Estanter%C3%ADa_Interior)_-_Imagen_05.JPG. Lizenz: CC-BY-SA-4.0
Zoltan Kluger (Foto): Rivka driving the hay rake at Kibbutz Maabarot. Government Press Office, 01.10.1940 Quelle: http://www.flickr.com/photos/government_press_office/7535055888/ Lizenz: CC BY-SA 3.0

Envisioning Palestine

The Construction of a Jewish National Space

Titelseite der Zeitschrift "Die Wehrmacht" Nr. 8 – 8. Jahrgang – Berlin, 19. April 1944, Ausgabe A (Auslandsausgabe), PK-Aufnahme: Kriegsberichter Haenisch, Titel des Bildes: „Ein MG-Posten an der Ostfront.“ Private Sammlung Joao Franzolin ©
Anonym: Syr-Dar’inskaja oblast’. Kibitka žilišče Kirgiza (Kirgisenzelt im Gebiet Syr-Darja), aus: Turkestanskij al’bom. Po rasporjaženiju turkestanskago general-gubernatora general-ad’jutanta K. P. fon Kaufmana
 1-go. Čast’ ėtnografičeskaja tuzemnoe naselenie v russkich vladenijach Srednej Azii. Sostavil A. L. Kun. 1871–1872 g. Lit. Voenno-Topogr. Otdela Turkest. Voen. Okruga (Das Turkestan-Album, 1871–1872), 6 Bde., Ethnografischer Teil, Bd. I, Taf. 34. © Library of Congress

Der ethnografisch-anthropologische Blick

Fotografie und die visuelle Entdeckung Zentralasiens

A Serbian Colonel showing an Indian Offcer how to use a Camera. Salonika, March 1917. © IWM Q 32816
Vincent Diamante (Foto), ZAP! Michael Naimark ZAPS!, 9.1.2007. Quelle: Flickr https://www.flickr.com/photos/sklathill/352607105/in/photolist-xacNR-xacC4 , Lizenz: CC BY-SA 2.0 https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/
Schulwandbild „Die Banane“, um 1925
Herausgeber: Leipziger Verlagshaus der Spamerschen Buchdruckerei / Sammlung MdA, Stiftung historische Museen Hamburg (SHMH) ©

Das „ikonografische Rückgrat“ der Welthandelsfrucht Banane

Bananenbilder und ihre Wirkung auf Politik, Handel und Konsum der Früchte

Cover: Barbara Yelin: Irmina, Berlin, Reprodukt, 2014 © Reprodukt/ Yelin mit freundlicher Genehmigung

Zwischen Wirklichkeit und Traum

„Kunst aus dem Holocaust“ im Deutschen Historischen Museum Berlin, 26. Januar bis 3. April 2016

Kordelgebundenes Steckalbum mit herzförmig ausgesägtem Holzeinband. Auf der Rückseite des Fotos findet sich der handschriftliche Vermerk „Hamburg“. Format: 7 x 11 cm, 20 Seiten, Fotos: 6 x 6 cm, Fotopapier: Agfa-Lupex. Quelle: Sammlung Ulrich Prehn
Prof. Dr. Horst Bredekamp, Foto: Barbara Herrenkind ©
Konferenzplakat. Fotograf: Tamás Urbán, Ungarn 1971.
Ein Team des ungarischen Fernsehens MTV auf der Baustelle eines Kraftwerks nahe der Donau

Visual History
Konzepte, Forschungsfelder und Perspektiven

Konferenz zum Abschluss des Projekts „Visual History“ vom 2. bis 4. März 2016 in Berlin

Neu erschienen: Gerhard Paul
Das visuelle Zeitalter. Punkt und Pixel

Band 1 der Reihe: Visual History. Bilder und Bildpraxen in der Geschichte, herausgegeben von Jürgen Danyel, Gerhard Paul und Annette Vowinckel

Philatelie als Kulturwissenschaft

Eine Tagung des Zentrums für Literatur- und Kulturforschung Berlin in Kooperation mit dem Museum für Kommunikation Berlin 15.-16. Januar 2016